Archiv für den Tag: 13. Mai 2022


Das Hallenbad bleibt weiterhin geöffnet, Terrasse lädt zum Sonnenbaden ein. Ab 17.05. neue Öffnungszeiten!

Bild: Maintalbad

Die Sonne beschert uns Schweißperlen auf die Haut, viele möchten gerne ins Freibad springen. Wenn da nicht die sehr frischen Temperaturen im Wasser wären. Die Diskussion um die leeren Gasspeicher und die Energiekrise lässt uns in diesen Zeiten auch nicht kalt. In den Medien wird derzeit viel über die Energiefresser Schwimmbad berichtet. Jeder soll seinen Beitrag dazu leisten, so auch wir. Daher haben wir uns entschieden das Freibad nicht über fossile Brennstoffe zu beheizen, sondern die Grundtemperatur über die Sonneneinstrahlung zu erreichen. Dies hat auch in den letzten Tagen hervorragend funktioniert. Die Wassertemperatur ist von 12 auf 20 Grad gestiegen. Dies hört sich erstmal warm an, ist aber vergleichbar mit der Kaltwasser-Dusche vom Durchschreitebecken. Das Hallenbad hat fast durchgehend 30 Grad Wassertemperatur. Und genau diese 10 Grad machen den Unterschied. Unsere Badegäste sind nämlich froh über das warme Wasser im Hallenbad. Und die Möglichkeit sich entspannt auf die Terrasse in die Sonne zu legen, hebt nochmal die Stimmung.

Das Freibad öffnet definitiv ab dem 01. Juni mit 24 Grad Wassertemperatur. Dann bleibt allerdings auch das Hallenbad geschlossen. Und die Langfristprognose beim Wetter sieht jetzt auch nicht ganz so warm ab Juni aus. Daher genießt noch die Zeit im warmen Hallenbad.

Die neuen Öffnungszeiten sind eigentlich die alten (also wie vor Corona). Täglich von 8 bis 20 Uhr, am Dienstag und Freitag wieder ab 6 Uhr. Aber solange wir im Hallenbad sind bleibt der Montag weiterhin geschlossen und der Dienstag und Mittwoch endet schon um 18 Uhr. Letzter Einlass eine Stunde vorher, Badeschluss eine halbe Stunde vorher.

Um nicht den Überblick zu verlieren, stehen auf der rechten Seite immer die aktuellen Öffnungszeiten und bis Ende Mai sogar noch, ob das Hallen- oder Freibad geöffnet ist.

„Wir haben die Vor- und Nachteile in vielen Gesprächen auch mit unseren Kunden abgewogen, und sind zum Schluss übereinstimmend zu dieser Entscheidung gelangt. Dieser Prozess ist nie einfach!“ gibt Betriebsleiter Roland Allmannsdörfer zu bedenken.